Wann werden sie es lernen?

(Un-)Passenderweise am 1. April erschien hier ein Artikel aus dem gedruckten Tagesspiegel, der auch in seiner Kürze und vermeintlichen Gewitztheit praktisch sämtliche Vorurteile, welche in Deutschland über Gewaltinhalte in Videospielen halt so im Umlauf sind, vereint: http://www.tagesspiegel.de/kultur/Killerspiele;art772,2763906

Die beiden (im)prägnantesten wohl, dass es sich hierbei um Angelegenheiten für Kinder (oder Jugendliche) und keine Sache für Erwachsene handelt, sowie zweitens, dass diese wie auch immer dekontextualisiert – ob durch Ignoranz oder einfaches Unwissen – als Spielzeug betrachtet werden. Letzterem kommt dabei noch viel zu gute in Deutschland: erstens die nach wie vor vorhandene, grundsätzliche Stellung als materielle Kultur, und zweitens ein und dasselbe deutsche Wort „Spiel“ in Bezeichnungen für einen Kreisel oder „The Elder Scrolls IV: Oblivion“.

Fehlt nur noch eine neuerliche Rede von „Spaß“…

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: