„Six Days in Fallujah“ mit unsicherem Europa-Release

Wie beim Online-Auftritt der Zeitschrift „Gamepro“ zwischen den Zeilen zu lesen ist, traut man bei Konami Europe offenbar seinen eigenen (US-amerikanischen) EntwicklerInnenstudios politisch nicht recht über den Weg: man wolle dort abwarten, wie die Entwickler das Spiel präsentieren und dann abwägen, ob es bei uns veröffentlicht wird. An einem weiteren Spiel mit amerikanischem Hurra-Patriotismus á la „Ghost Recon Advanced Warfighter“ sei man nicht interessiert.‘ http://www.gamepro.de/specials/konami_gamers_day_2009/1960679/konami_gamers_day_2009.html

Die Entwickler von Atomic Games waren in der Vergangenheit für eher nüchterne, realistische Militärspiele wie der ursprünglichen „Close Combat“-Trilogie noch in den 1990er Jahren verantwortlich, und „Six Days in Fallujah“ sah sich als erster kommerzieller Titel zum Irakkrieg (den seit 2003) unmittelbar nach seiner Ankündigung bereits Vorverurteilungen ausgesetzt. Was die internationale militärische Bedeutung der Geschehnisse in der Stadt 2004 Betrifft existiert auch ein Diskussionspapier des „Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit“: http://www.swp-berlin.org/common/get_document.php?asset_id=1928

 

Währenddessen herrscht in den USA Aufregung über die mögliche Beteiligung irakischer Aufständischer an der Produktion: http://www.gamepolitics.com/2009/04/14/insurgents-contributing-quotsix-days-fallujahquot-says-developer – Peter Tamte von Atomic Games wird dabei mit folgenden Worten zititert: „It’s important for us to say, you know, that there are actually three communities that are very affected by the battle for Fallujah. Certainly the Marines. Certainly the Iraqi civilians within Fallujah, and the insurgents as well. We are actually getting contributions from all three of those communities so that we can get the kind of insight we’re trying to get.“

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: