Erst in Deutschland, dann…

Laut einem Bericht http://www2.gameware.at/info/space/2009-06-17-bayern-will-uns-verbieten– Soll „Gameware“, welche ich eher kritisch betrachte und für mich von der Indizierungs- sowie Verbotspraxis in Deutschland mit unpassender Werbung eher ganz gut lebt meine ich, indiziert werden, wenn es nach der Bayerischen Kommision für Jugendmendienschutz geht.

Diese soll nämlich einen Indizierungsantrag bei der BPJM Eingereicht haben: eigentlich absolut nichts ungewöhnliches in Deutschland, gegen Web-Seiten so vorzugehen, DOCH Handelt es sich hierbei um ein ÖSTERREICHISCHES Unternehmen.

Hoffentlich nur ein Irrtum und kein klarer Fall von Kompetenzüberschreitung

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: