Robert Feldhoff tot

Von den (Online-)Ausgaben der großen Zeitungen fand ich leider nur in der WELT Einen, dafür guten, Artikel zum für mich erschütternden Ableben Feldhoffs: auch der Literaturwissenschafter Hans Esselborn kommt darin zu Wort. Für ebenfalls bemerkenswert halte ich den ersten Kommentar eines gewissen Reinhold Herrmann dazu: „… Auch wenn das literarische Feulleton nicht versteht, für was der Autor Robert Feldhoff steht, so ist er doch für Millionen von Lesern weltweit ein Quell der Inspiration und der Hoffnung auf eine bessere Welt gewesen…“ http://www.welt.de/kultur/article4372529/Perry-Rhodan-Chefautor-stirbt-mit-47-Jahren.html

Ein Nachruf des Teams samt Hinweis auf das bereitgestellte Kondolenzbuch findet sich hier: http://www.perry-rhodan.net/aktuell/news/2009082101.html

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: