Neue Wortschöpfungen?

Im Zuge der letzten Gewaltverbrechen welche mitunter (bereits) auf Videospiele wieder bezogen wurden, sprach ein Redakteur von „mlitanten“ Titeln. Eine aus meiner Sicht gedankliche Weiterführung des in Zusammenhang mit gewaltdarstellenden Medien auch in scheinbar aufgeschlossenen Kreisen bereits länger bekannten Attribut der „Gewalttätigkeit“: Umstritten: Gewaltspiele als Aufputschmittel Vergleiche Martyrs – MANIFEST – DAS FILMMAGAZIN — Film- und DVD …

Vorhin am Nachmittag meinte ein Therapeut beim Fernsehsender n-tv schließlich, es seien nicht nur „Ego-Shooter-Leute“ welche (solche) Verbrechen begingen: immerhin…

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: