Deutschland: breit angelegte Vernichtung von Computerspielen organisiert?

Vor der Staatsoper in Stuttgart soll demnächst ein Container stehen, in welchem bei einer öffentlichen Veranstaltung offenbar zeremoniell Spiele, anscheinend Computer- und Videospiele, geworfen werden sollen. Als Hauptpreis winkt ein Trikot der Deutschen Fußballnationalmannschaft (!). Was mit den Datenträgern hernach geschieht soll laut Stigma Videospiele http://stigma-videospiele.de/wordpress/?p=2917 irgendwie einer Fantasie Andersdenkender überlassen bleiben.

Nachtrag, Danke an amegas: das folgende ist alles was bislang dazu publik gemacht wurde. Präziser gibt es keine Stellungnahme vom AAW, was mit den Datenträgern im Container (Müllcontainer?) nach deren „Entsorgung“(?) geschehen soll. Dass dies der Fantasie von Gegnern dieser Aktion überlassen werden soll, ist demnach auch pure Spekulation: http://www.memo-software.de/aaw/index.php/aktionen/148-familien-gegen-killerspiele

2. Nachtrag, Danke an buzzti: das mit der Fantasie ist wohl wirklich sehr relativ, denn bekannt ist, dass (unter anderem?) ein Müllentsorgungsunternehmen aus Göppingen Partner dieser Aktion ist, wie dem obigen Link nach Klick auf das imo absolut geschmacklose Bild entnommen werden kann.

Ich glaube, es ist spätestens jetzt an der Zeit über diese Vorgänge im Nachbarland einmal in sich zu gehen

Schlagwörter: ,

2 Antworten to “Deutschland: breit angelegte Vernichtung von Computerspielen organisiert?”

  1. Herr Teddy Says:

    Ich kann mir nicht helfen aber nach den ersten Sätzen musste ich unbewusst an die Bücherverbrennung der Nazis denken. Was soll diese Aktion eigentlich bezwecken?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: