Umgeben von Deppen

Trotteln. Lauter Trotteln. Ich fühle mich in letzter Zeit in meiner näheren realen Umgebung (anti-)intellektuell immer mehr umgeben von Leuten, die ich für geeignet halte andere noch immer dümmer zu machen. Egal ob ich mich von Auftritten in Zelten, wo gar über „Ausländer“ hergezogen wird, persönlich belästigt oder über einfältig-eingebildete Zeitungen wie der „Kleinen“ traktiert fühle, da muss wirklich kein Kontakt zur „Krone“ (oder dem ORF) mehr hergestellt werden. Auch wenn ich sie selbst weiterhin nicht für dumm halten mag. Dennoch sinds Deppen – wer kann es einem da schon verübeln, dass er oder sie in eine angeblich geringere virtuelle Welt sich flüchtet und Aussagen, Kommentare, sowie Statements von Leuten die dem oder derjenigen subjektiv halt wesentlich gscheiter vorkommen, liest, hört – halt wahrnimmt? Egal von wo in der Welt diese vermeintlich klügeren Leute auch immer stammen mögen, das hat wohl oder übel ja auch wieder damit zu tun, dass man nichts mehr gegen „Ausländer“ hören mag. Österarm

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: