EA Und Verluste…

http://derstandard.at/1263707036248/Electronic-Arts-enttaeuscht-wieder-mit-Ausblick#forumstart Der „Bürgerrechtler“ kommentierte zum dritten Mal 😉 „Schade. Künstlerisch ist Electronic Arts nichts vorzuwerfen. John Riccitiello hat als CEO Starke, ungewöhnliche Spiele unterstützt – ich hoffe das auch „Mirror’s Edge“ noch einen Nachfolger spendiert bekommt: wenn die Kunden diese nicht kaufen ist das Publikum Schuld! Ein „Dead Space (2)“, Dantes, Saboteur hätte es früher von EA Nie gegeben. NFS/MH Bekommen große Re-Launches – Criterion wird schließlich auch noch etwas im Talon haben. Die Sims 3 War großartig, Spore hat mir persönlich noch viel besser gefallen. Fehlt eigentlich nur noch ein richtiges BF 3… Fragwürdige Produktionen wie „NFL Tour“ wurden weitgehend zurückgedrängt, finden sich etwa nur mehr im Download-Bereich. Die Wii wird, wegen der mangelhaften Software-Verkäufe dort, schon bedächtiger versorgt. Die von Peter Moore betreute Sport-Sparte ist so kompetitiv wie nie – selbst im Basketball-Bereich. Auch Studios wie das in Montreal (Army of Two) haben heuer kreativ zugelegt. Sogar der letzte Pate war besser als sein Vorgänger“…

Vergleiche http://www.gametrailers.com/episode/bonusround/402?ch=1&sd=1_hd

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: