UFC will deutsches MMA-Fernsehverbot offenbar nicht einfach hinnehmen

Die UFC Strebt an, gegen das Verbot von TV-Ausstrahlungen der Liga in Deutschland gerichtlich vorzugehen: hier gehts zum Schnittberichte-Bericht, besonders problematisch erscheint mir dabei, dass mit der bekannten Spruchformel „gewaltverherrlichend“ gegen die UFC „argumentiert“ wird – eine zumindest umgangssprachliche Umschreibung für einen strafrechtlichen Tatbestand in Deutschland – kein Gericht im Land meines Wissens nach jedoch noch je eine audiovisuelle Darstellung diesbezüglich verurteilt hat (!). Sowohl FSK als auch USK Erklären reale beziehungsweise virtuelle Darstellungen so zwar üblicherweise für „jugendbeeinträchtigend“ (für ab 18), vergeben aber halt auch Kennzeichen, sodass sie nicht einmal mehr indiziert (für „jugendgefährdend“ erklärt) werden können. Da die FSK Darstellungen der UFC Darüber hinaus meines Wissens nach noch niemals für Kinos geprüft hat, betrifft dies auch nicht ihre Kompetenz „einfach jugendgefährdende“ Inhalte dafür zu kennzeichnen.
Demnach läuft es hier mehr oder weniger eindeutig auf die Gewalt des deutschen Staates hinaus, im besonderen bei dem Fall offenbar Bayerns, welche durch extrem kulturell fremdenfeindliche Äußerungen von Personen des öffentlichen Lebens wie Werner Schneyder anscheinend begünstigt wurde, Äußerungen die bei Gelegenheit womöglich noch als „Kritik“ ungeheuer verharmlost werden – aus meiner Sicht hingegen absolute Intoleranz sind welche ich an dieser Stelle bereits auf das schärfste verurteilt habe -, und wodurch diese politische Verfolgung des MMA-Sports in Deutschland wohl erst in diesem erschreckenden und furchtbaren Umfang möglich geworden ist

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: