Klarstellung: ich gebe (absichtlich) keine Hinweise zu Schnittberichte.com

In dieser News-Meldung bei SB.com wird einem „Jürgen Mayer“ für einen Hinweis gedankt. Falls der Hintergrund dessen ein sehr spezieller Humor und dieser Blog-Eintrag ist, so lege ich Wert darauf dass ich wissentlich in keinem direkten Kontakt zu einer Autorenschaft oder Moderation dort stehe, sowie schon gar nicht besondere Kenntnisse vom Amtsgericht München habe. Mit Interna von SB.com habe ich nicht das geringste zu tun. Ohne Aktenzeichen würde ich die News-Meldung darüber hinaus vorerst so nur mit Vorsicht geniessen
Wenn wer von SB.com ein Problem mit mir oder meinem Blog hat, soll er oder sie sich bei mir melden. Dafür stünde eigentlich auch die Kommentarfunktion hier zur Verfügung. Bevor jedoch weitere deutschnationale Reden so erfolgen möchte ich tatsächlich darauf hinweisen, dass dies dafür (ebenfalls) ein denkbarst ungeeigneter Ort ist. Vielleicht sollte sich vorher überhaupt erkundigt werden was solche Reden eigentlich alles sein können – zum Beispiel gibt es bekanntlich zwei Videospiel-Branchenverbände in Deutschland: den BIU mit eher internationalen Herstellern, und GAME mit eher nationalen, deutschen Herstellern. Was jedoch keineswegs etwa heißt, dass da auch nur irgendwas mit „-ismen“ zu tun hätte. Ähnlich verhält es sich mit verschiedenen Gesetzgebungen. Dazu empfehle ich einen Grundkurs in politischer Geschichte der Bildung von Nationalstaaten – vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Klarstellung: ich gebe (absichtlich) keine Hinweise zu Schnittberichte.com”

  1. theNEWguy Says:

    Nun gut.

    Dann Stelle ich deine Klarstellung mal klar. Zuvor möchte ich jedoch betonen, dass uns nichts daran liegt, Streit aufkommen zu lassen. Allerdings strebst du scheinbar immer wieder danach, eben jenen durch deine Art zu provozieren. Da ich mich nur ungern benutzen lasse, um den Selbstdarstellungstrieb von anderen Menschen zu fördern, wird dies hier auch mein einziger Kommentar bleiben. Entsprechend kannst du auf eine lange ausschweifende Antwort auch verzichten, obgleich ich weiß, dass genau das doch dein Ziel zu sein scheint.

    Wie dem auch sei. Ja. Unsere Quelle für die News zur Beschlagnahme des Spiels war Jürgen Mayer. Da du Historiker bist, solltest du eventuell auch von alleine auf die Idee kommen können, dass eben jener Name im deutschprachigen Raum (Österreich, Schweiz, Deutschland), ein extrem häufig vorkommender ist. Ein kurzer Blick ins Telefonbuch hätte bereits zu dieser simplen, doch genialen Erkenntnis führen können. Somit warst logischerweise nicht du unsere Quelle, noch haben wir (beziehungsweise ich), uns (mir) damit einen Scherz erlaubt. Dass unsere Quelle vom Namen her identisch mit deinem ist, ist in diesem Fall wirklich ein absurder, komischer Zufall. Nicht mehr, nicht weniger. Aber all das hättest du auch von uns erfahren können, wenn du gefragt hättest. Die Moderation wie auch die Administratoren sind über die Hauptseite alle via E-Mail Adresse verfügbar. Da du diesen Schritt nicht gegangen bist, sondern es lieber auf dieser Ebene austragen wolltest, sei dir dieser Spass an eben jener Stelle gegönnt.

    An dieser Stelle beende ich meine Ausführungen lieber, da mir sonst vom Blogersteller wieder „deutschnationale Reden“ angedichtet werden. Ohnehin habe ich ihm schon zuviel Raum gegeben, um mein Geschriebenes zu verdrehen und umzudichten und es seiner Weltsicht anzupassen. Eine fragwürdige Eigenschaft eines Historikers, möchte man meinen.

    Adios.

    theNEWguy
    Moderator Schnittberichte.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: