Gamestar: beunruhigendes Interview mit Bigpoint…

Das hört sich alles wirklich gar nicht gut für mich (auch) an: die Gamestar hat ein Interview mit einem Vertreter jener Hamburger Firma geführt, welche vor kurzem Radon Labs übernommen hat. Darin wird unter anderem in Aussicht gestellt, dass ein Drakensang 3 möglicherweise ohne DSA-Lizenz (!) auskommen wird müssen.
Ich nehme an, dass diese Entwicklung zumindest die Fertigstellung des Add-Ons zum zweiten Teil (Phileassons Geheimnis) noch nicht betreffen wird…

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Gamestar: beunruhigendes Interview mit Bigpoint…”

  1. Alrik Says:

    Die DSA Lizenz für Browserspiele liegt AFIAK bei http://www.chromatrix.com/html/infos.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: