„Da müssen die Kunden schon zu Spezialisten gehen“

‚Da indizierte Spiele zwar nicht beworben und nicht öffentlich ausgestellt werden dürfen, machten wir die Probe aufs Exempel und versuchten als Erwachsene mehrere solcher Titel in großen Elektrohäusern zu erwerben. Ohne Erfolg. Warum erklärt ein Abteilungsleiter einer großen Unterhaltungskette: “Ja, wir könnten die Sachen schon haben, aber mal ganz ehrlich: Warum? Die Leute wissen nicht, was sie bekommen könnten und das lohnt sich einfach nicht. Wir haben es mal probiert, aber die Spiele wurden nicht verkauft. Da müssen die Kunden schon zu Spezialisten gehen.”‘
Gamerader. Via PC Games

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: