Kommentar bei „Gay West“

‚Das Problem sind die Begriffe aus meiner Sicht. Sie redet von „Rassismus“, aber was machen die VeranstalterInnen? Sie weisen das völlig unbegründet von sich und kündigen den nächsten Musik-Act an. Sie und ihres gleichen stellten „nicht die Mehrheit“. Was soll das? Das finde ich einfach mehr als schwach. Das gibt so bloß Kraft und Stärke. Sogar Bestätigung und Rechtfertigung. Der hätte ich doch was entgegen gestellt, so dass es nur so geschallt hätte, aber dazu ist man dort anscheinend halt leider (auch) nicht fähig. Diese ganzen Vorwürfe: „Kommerzialisierung“, „Militarisierung“, denen wird allen nicht widersprochen. Warum? Aus eigener Unfähigkeit nicht?
Ich habe zwar nicht 28 Semester Philosophie studiert, sondern nur etwa 12 bevor ich meinen Abschluss darin machte, doch erkenne ich auch so, dass sich mit diesen Auftritten zum Teil eklatant selbst widersprochen wird. Aber das alles ist halt weiterhin chic. Wie widersprüchlich das teilweise ist – kein Gedanke daran. Und wahrscheinlich halt auch deshalb, weil man sich mit deren Schriften, geschweige denn deren Denken wohl auch gar nicht wirklich beschäfigt hat. Jedenfalls nicht richtig damit auseinander gesetzt.
Und nur so kann jemand auch so dahergelaufen kommen
Mit den ältesten Ideen fast der Welt. Im Grunde genommen müsste sie sich ja selbst schämen ob den Einfältigkeiten die da vorgetragen wurden
Sie kommerzialisiert sich mit jedem Auftritt. Sobald sie irgendwo spricht ist das auch Kommerz, wenn das irgendwo übertragen wird wo irgendwo noch eine Werbung zu finden ist – sei es von Google oder sonst wem.
Und das müsste sie nach allem was ich von ihr gelesen habe wirklich selber wissen: aber darauf müsste man sie halt auch ansprechen (können)!
Auch die Butler kocht nur mit Wasser. Sogar mit sehr viel davon wie ich finde – leider, und freut sich in der Aufmerksamkeit welche sie so findet…‘

Gay West

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: