Kann man diese unappetitlichen Prozesse nicht einfach sein lassen?

Kommentar auf derStandard.at

Was glaubt der Staat eigentlich was er da zu leisten im Stande ist? Vermögt?
In die Gehirne dieser Typen zu kriechen und ihre Fehlleitungen einfach ausschalten?
Die Aufmerksamkeit welche sie so erhalten macht da etwas in seinen Bestrebungen doch erst stark 😦
Und erst dieser Anwalt: für den bin ich wohl ein „asoziales Element“. Ich schlage vor dem endlich die Lizenz zu entziehen und den anderen besser zu überwachen, mehr in Verfassungsschutz zu investieren. Ändern kann man diese Leute sowieso nicht: wie soll das auch gehen – so können sie aus meiner Sicht fast nur bestätigt und eben bestärkt aus so was hervorgehen, sowie ihre Klientel hat einen neuen Märtyrer gefunden für den sie unter Umständen noch wieder mal einen Feiertag einrichten 😦

Nachtrag:
‚Es reicht mir mal wieder hier
Weshalb wurde der gesamte Artikel durch einen aus dem Print nun ausgetauscht?
Mein erster Kommentar bezog sich auf Schallers Rede über „asoziale Elemente“. Davon ist in diesem neuen Text jedoch nichts mehr zu lesen…‘

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: