Kommentar zur vorgeblich libertären „Tea Party“-Bewegung in den USA

Kommentar beim Standard: „Ich denke der Teepartei geht es eher darum
dass es nichts mehr gibt was einem so gesehen etwas angehen könnte…“
Matt Welch von Reason über die Bewegung und Palin. Norman Solomon.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: