Kommentar auf derStandard.at

Kommentar.

„Sie könnten dem Herrn Pumhösel schon verzeihen
Irgendwo muss er anscheinend halt (auch) seine widerwärtigen Vor/Nachurteile unterkriegen und sein eigenes widerliches Übermenschen-Gehabe gegen „Krieg“ oder „Gewalt“ vorstellig machen. So nach dem Motto: „es lebe die kulturelle Fremdenfeindlichkeit!“
Machen Sie sich nichts daraus: die Menschenverachtung eines Werner Schneyder gegen MMA wird in Salzburg noch mit güldenen Rindsviechern ausgezeichnet, da ist diese Schmähschrift sogar noch relativ moderat (ausgefallen)“

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: