Ein SPRENGSATZ gegen die Selbstbestimmung von Menschen

Blog-Eintrag: ich glaub ich habe RTL seit gut fünfzehn Jahren nicht mehr bewusst gesehen. Also mein halbes Leben lang schon nicht mehr. Und fernsehen tue ich sowieso mehr kaum
Doch: „die Menschenwürde ist nicht veräußerbar. Auch nicht vom einzelnen Besitzer der Menschenwürde.“ Das ist selbst in diesem aus meiner Sicht kulturell zutiefst fremdenfeindlichen gegenwärtigen Deutschland ein neuerlicher und weitergehender Tiefschlag. Unter die Gürtellinie jeglichen Gedankens an eine Selbstbestimmung von Menschen.

Unabhängig davon was da beim „Dschungelcamp“ alles passiert oder nicht: wenn dort tatsächlich Menschen gefoltert werden, gegen ihren Willen und Verträge Qualen ausgesetzt, weshalb greifen dann keine Persönlichkeitsrechte und muss wie meistens in solchen Fällen im Land die gute alte „Menschenwürde“ herhalten. Für alles und jeden – nach Gutdünken?
Was soll das – eigentlich? Was sind das für „Werte und Normen“, welche Gewalt ist das über die Leben anderer, fremder Menschen zu bestimmen?

Was für eine Konsenskultur?

Wenn für die einen ein polizeiliches Computerspiel, für weitere der gefilmte Sex einer Frau mit zwei Männern und für wieder Andere eben eine Fernsehsendung dagegen verstoßen würde?
Ich habe die Sendung nicht gesehen und dies auch nicht vor. Doch weiß ich etwa, dass international übliche MMA-Sportberichte sogar noch tatsächlich „verboten“ wurden im (frei empfangbaren) deutschen Fernsehen. Also weshalb ist hier etwa der ansonsten allgegenwärtige „Jugendschutz“ tatsächlich noch nicht eingeschritten? KJM-Befunde hin oder her.

Nachtrag: vielleicht wäre es besser und man würde sich das aus Artikel 1 Satz 1 des deutschen Grundgesetzes einmal wirklich zu Herzen nehmen: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Ja, also bitte auch keine Rede davon mehr missbrauchen. Sie unangetastet lassen.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: