„Schnittberichte“ deckt Zensurmaßnahmen bei deutschem „FIFA 11“ auf

SB.com: ein im letzten Herbst vom EuGH doch schonmal zu Fall gebrachtes „Monopol“ in Deutschland hat bezüglich Firmen aus dem Bereich (Online-)Glücksspiel und (Sport-)Wetten demnach unter anderem auch aus Jugendschutzgründen dazu geführt, dass Electronic Arts Trikots in „FIFA 11“ trotz entsprechender Lizenzen verändert hat. Bleibt abzuwarten ob diese Praxis im diesjährigen „FIFA 12“ beibehalten werden wird oder nach dem Urteil aus Luxemburg sich wieder aufhört. Betroffen sind unter anderem die Vereine von Real Madrid und Olympique Lyonnais.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: