Electronic Arts: auch heuer keine Basketball-Konkurrenz für 2K in den Läden

Laut Gamespot hätte der letztjährige Verzicht auf eine Veröffentlichung von „NBA Elite 11“ dem Publisher bereits 60 Millionen US-Dollar gekostet. Der Artikel deutet darauf hin, dass EA das Re-Branding seiner langjährig zumindest kommerziell erfolgreichen, ernsthaften NBA-Franchise von „LIVE“ zu „Elite“ wieder verwerfen könnte bevor im Herbst 2012 überhaupt ein Titel daraus erscheint.
Lediglich eine Download-Variante von „NBA Jam“ ist für dieses Jahr noch geplant. 2K Sports wirds freuen…

Bleibt abzuwarten ob der verlängerte Support für „NBA LIVE 10“ demnach weiterhin aufrecht erhalten bleibt.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: