Electronic Arts: auch heuer keine Basketball-Konkurrenz für 2K in den Läden

Laut Gamespot hätte der letztjährige Verzicht auf eine Veröffentlichung von „NBA Elite 11“ dem Publisher bereits 60 Millionen US-Dollar gekostet. Der Artikel deutet darauf hin, dass EA das Re-Branding seiner langjährig zumindest kommerziell erfolgreichen, ernsthaften NBA-Franchise von „LIVE“ zu „Elite“ wieder verwerfen könnte bevor im Herbst 2012 überhaupt ein Titel daraus erscheint.
Lediglich eine Download-Variante von „NBA Jam“ ist für dieses Jahr noch geplant. 2K Sports wirds freuen…

Bleibt abzuwarten ob der verlängerte Support für „NBA LIVE 10“ demnach weiterhin aufrecht erhalten bleibt.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: