Metacritic: Menschenbewertungen…

Ok ich mag Zahlen und qualitativ geordnete Listen, arbeite gern an ihnen für Dinge und hab persönlich dazu für gewöhnlich auch immer irgendwelche Sachen im Kopf: doch das geht auch mir zu weit. Viel zu weit. Das ist ein Punkt vor dem ich immer zurückgeschreckt habe – Menschen dermaßen einzustufen. Ich habe für gewöhnlich schon ein Problem mit solchen Evaluierungen ohne Ordnungen und Zahlen.

Dazu auch Adam Sessler – über dieses National Review of People

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: