E3 2011: NGP offenbar mit PS2-Re-Releases

In der Konami-PK im Vorfeld zur E3, welche sich als von langer Hand geplantes, einstündiges Werbevideo entpuppte, gab es einen indirekten Hinweis auf eine PS2-Kompatibilität der NGP – ähnlich zu den aktuellen Verkäufen von PS1-Titeln für PSP und PS3. Für 2012 wurde nämlich zusätzlich zu MGS und „Silent Hill“ auch eine Zone-of-the-Enders-HD-Collection angekündigt, welche ein Cross-Plattform-Feature namens „Transfarring“ von Kojima integriert haben soll. Sinn macht das bloß dann, wenn zumindest die NGP die beiden PS2-Spiele (leicht modifiziert) erhält. Da wohl anzunehmen ist, dass man bei „Silent Hill“ ähnlich zu verfahren gedenkt, wird es sich kaum um eigene Handheld-Entwicklungen handeln. Konami hält sich dabei naturgemäß noch bedeckt. Näheres wohl erst nach der Sony-PK am Dienstag
Ansonsten erschöpfte sich die Sendung in der Ankündigung eines NGP-„Silent Hill“, Erfreulichem vom zweiten „Silent Hill“-(Real)-Film, dem neuen (Film-)Spiel, das sehr an „Alan Wake“ erinnerte, und einen weiteren starken Trailer zu „Neverdead“, das äußerst kreativ zu werden scheint. Sowie auffallend viel Handheld- und Cross-Plattforming-Tamtam – erstaunlicher Weise aber nichts Neues zu „Castlevania“, außer der Aussicht auf neuen DLC für „Lords of Shadow“. Nicht einmal ein 3DS-„Castlevania“ scheint Konami heuer gebacken zu bekommen, aber vielleicht belehrt Nintendo dazu am Dienstag die Welt ja noch eines Besseren. Ähnlich wie Crytek und Id hat Kojima nur eine eigene Engine über mehrere Plattformen laufen lassen.
Neues zu Rising gab es substantiell nicht – was das nächste tatsächliche Spiel von ihm selbst sein wird wollte Kojima ebenfalls nicht verraten. Ein überraschender Auftritt bei einem der großen Drei scheint mir Anfang nächster Woche auch wegen eines in der Konami-eigenen Sendung so bereits getätigten Verweises aufs nächste Jahr sehr unwahrscheinlich zu sein.
Die HD-Kollektionen wird Konami zwar auch für die 360 anbieten, dann aber notgedrungen halt ohne „Transfarring“ – solange Microsoft keinen eigenen Handheld ins Rennen schickt… Irgendwas stimmt da für mich jedoch nicht, womöglich wird es am Montag die Sensation aus heiterem Himmel geben und wirklich ein X-Zune präsentiert. Vielleicht sogar mit Kojima als Promoter.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: